Lifestyle & Wohlbefinden

CBD & Wechseljahre

Die Wechseljahre sind Teil des natürlichen Alterungsprozesses. Eine Veränderung des Lebensstils und eine positive Einstellung können einen positiven Einfluss in dieser Zeit haben. Kann CBD dabei auch eine Rolle spielen? Wir schauen uns das Ganze einmal an.

Die lange Liste an Symptomen während der Menopause ist für uns alle besorgniserregend und macht uns unsicher und pessimistisch. Deshalb möchten wir hier eine positive Herangehensweise teilen, wenn es um die Menopause geht und mit stereotypen Denkweisen aufräumen.

Sie sind von Hitzewallungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen geplagt? Sie sind gestresst? Das müssen Sie nicht sein. Danken Sie Ihrem Körper, dass er Sie soweit gebracht hat, lächeln Sie und bereiten Sie sich auf eine Veränderung vor.

Menopause ist ein Weg, der Sie zu Weisheit und höherer Spiritualität führt und Ihnen bei der Suche Ihres Ikigai hilft.

Betrachten Sie daher diesen Beitrag als Diskussionsleitfaden, um Ihr Verständnis der Wechseljahre zu verbessern und fundierte Entscheidungen über die Verwendung von CBD zur Bewältigung der Beschwerden in dieser Lebensphase zu treffen.

Willkommensangebot

Nur für Neukunden bieten wir den folgenden Rabattcode für 12% Rabatt auf Ihre erste Bestellung an.
* Gültig für alle Nordic Oil Produkte

drops
Icons/UI/fast-delivery Schnelle Lieferung
Icons/UI/plant Von der Natur geschaffen
Icons/UI/security Sichere Bezahlung
  • Ist CBD gut in den Wechseljahren?
  • Hilft CBD beim Hormonausgleich?
  • Welches CBD Produkt ist in den Wechseljahren geeignet?
  • Ernährungsideen während der Wechseljahre
  • Was sagt die Wissenschaft über CBD und die Gesundheit von Frauen?
  • Menopause und Andropause

Ist CBD gut in den Wechseljahren?

Zunächst einmal sollten wir verstehen, dass die Wechseljahre ein natürlicher Transformationsprozess für Geist, Körper und Seele sind. Wie wäre es also, sich dieser Lebensphase mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden künstlerisch zu nähern? Könnte es helfen, neue Perspektiven zu entdecken und gleichzeitig die lästigen Wechseljahrsbeschwerden mit Leichtigkeit zu bekämpfen?

Es gibt eine Bandbreite an Symptomen in den Wechseljahren. Zu den körperlichen Symptomen gehören vasomotorische Symptome (allgemein bekannt als Hitzewallungen), nächtliche Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Gewichtszunahme aufgrund des verringerten Stoffwechsels, Harninkontinenz, Schwindel, Kopfschmerzen, Verlust der Knochendichte, Gelenkschmerzen, Brustspannen, Haarwuchs an unerwünschten Stellen und vieles mehr.

Hinzu kommen psychische Probleme wie Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und so weiter. Auch vaginale Trockenheit und abnehmende Östrogenspiegel senken Ihren Sexualtrieb.

Wenn man sich nun die Eignung von CBD-Produkten für diese Wechseljahrsbeschwerden ansieht, sind anekdotische und selbstberichtete Umfragen von Frauen, die CBD Öl zur Bewältigung von Schlaflosigkeit, hormonellen Ungleichgewichten und psychischem Stress verwenden, eine Überlegung wert.

Zum Beispiel meinen medizinische Experten, dass Cannabinoide helfen könnten, die Auslöser von Hitzewallungen zu bewältigen. Ältere Frauen sind im Alter anfällig für hohen Stress und Unsicherheit, was sie ängstlich macht. Daher berichten Praktiker, dass Frauen, die CBD Produkte angenommen haben, gut darauf reagiert haben

In ähnlicher Weise, berichtet eine Referenz von einem anderen anekdotischen Informationen, dass Frauen Erholung von Schlaflosigkeit und Hitzewallungen finden, wenn sie CBD Produkte verwenden – und sie als Alternativen zu Opioiden und Schmerzmitteln betrachten.

Darüber hinaus sind klinische Interventionen wie die Hormontherapie wirksame Behandlungen für Wechseljahrsbeschwerden, die den Knochenschwund hemmen, die Frakturhäufigkeit bei postmenopausalen Frauen reduzieren und den langfristigen Östrogenmangel eindämmen. Die Hormonersatztherapie verursacht jedoch Nebenwirkungen, die von Ihrem Alter, Ihrer Krankengeschichte und Ihrem Zustand abhängen.

Hilft CBD beim Hormonausgleich?

Grundsätzlich kann ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt Männer und Frauen in reifem Alter gleichermaßen betreffen. Die daraus resultierenden Symptome können mitunter zur Zerreißprobe werden. Das endokrine System besteht aus Drüsen, die für die Produktion von Hormonen verantwortlich sind, die das Wachstum, den Stoffwechsel, die Fortpflanzung, die Stimmung und die sexuelle Gesundheit regulieren. Daher führen Schwankungen in diesen Hormonen zu Gesundheitszuständen wie Diabetes, Schilddrüsenstörungen, Fettleibigkeit, Osteoporose, PCOS und mehr.

Bei Frauen sind die Pubertät, Schwangerschaft, Stillzeit und Wechseljahre wesentliche Ereignisse, die hormonelle Schwankungen hervorrufen.

  • Eine Studie aus dem Jahr 2018 berichtet von der Verbindung zwischen dem Endocannabinoidsystem und den Funktionen des endokrinen Systems. Bestandteile aus der Cannabispflanze entfalten ihre Wirkung durch ihre Interaktion mit den Cannabinoidrezeptoren.
  • Eine andere Studie zeigt, dass CBD die Cortisolsekretion beeinträchtigt.
  • Östrogen und das Endocannabinoidsystem interagieren direkt und indirekt miteinander. Das Endocannabinoidsystem beeinflusst die Freisetzung von Östrogen durch die zentrale Herunterregulierung des Gonadotropin-Releasing-Hormons.

Empfohlener Artikel: Wie interagiert CBD mit dem Endocannabinoidsystem?

Es ist wichtig zu beachten, dass es keine klinischen Studien zur Behandlung der Wechseljahre mit Cannabisprodukten gibt. Trotz der populären Anwendbarkeit von CBD Produkten in einer Vielzahl von Bereichen hat dieses Thema nur begrenzte Forschungsaufmerksamkeit erhalten.

Welches CBD Produkt ist in den Wechseljahren geeignet?

CBD Produkte sind in verschiedenen Formen erhältlich, die Ihnen die Möglichkeit geben, sie an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Dazu gehören CBD Öle, CBD Kapseln, CBD E-Liquids, CBD Ergänzungen, CBD Cremes und viele mehr.

  • Wie kann ich CBD verwenden?
  • Welche Dosierung kann meine Symptome lindern?

Dies sind die beiden Fragen, die Sie aus Ihrer persönlichen Erfahrung heraus lösen können. Frauen in der Perimenopause (6 Monate bis 1 Jahr) sind in der Übergangszeit, in der viele hormonelle Schwankungen auftreten. Während dieser Zeit sind die meisten Symptome sehr ausgeprägt.

Hier sind einige Punkte, die Sie bei der Wahl eines CBD Produkts berücksichtigen sollten:

  • Vollspektrum CBD Öle enthalten alle Cannabinoide und Terpene, die den Entourage-Effekt begünstigen. Diese werden sublingual (also unter der Zunge) eingenommen. Wahlweise können Sie die Tropfen auch in Ihr Essen geben. Es dauert ca. 15-20 Minuten bis die Wirkung eintritt und diese kann 4-6 Stunden anhalten.
  • Wenn Sie neu im Thema CBD sind, dann sollten Sie mit einer geringen Dosis beginnen.
  • Liposomale CBD Kapseln sind ebenfalls eine gute Wahl. Zwar tritt die Wirkung etwas später ein (ca. 1 Stunde nach der Einnahme), aber die Wirkung kann zwischen 6 und 10 Stunden anhalten.
  • Für erfahrene Nutzer können CBD Konzentrate eine schnellere Aufnahme in den Blutkreislauf bieten.
  • Studien haben gezeigt, dass die Interaktion von Phytocannabinoiden und Terpenen einen synergistischen Effekt erzeugt. Terpene wie Myrcen, Linalool, Caryophyllen helfen bei Schmerzen, Entzündungen, Depressionen, Angstzuständen und bakteriellen Infektionen.

Letztendlich können Sie wählen, wie Sie Ihr CBD einnehmen möchten, basierend auf den Symptomen, die am meisten Aufmerksamkeit benötigen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, damit er Ihnen einen Vorschlag für die geeignete Dosierung macht, die zu Ihnen passt, unter Berücksichtigung Ihrer Einnahme von anderen Medikamenten.

Ernährungsideen während der Wechseljahre

Ein guter Ernährungsplan kann Ihnen einige Probleme ersparen. Eine ausgewogene Ernährung während der Wechseljahre hilft Ihnen dabei:

  • Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen
  • Einen schwankenden Zuckerspiegel zu kontrollieren und so Ihr Gewicht beizubehalten
  • Das hormonelle Gleichgewicht zu verbessern und Entzündungen zu lindern

Um die oben genannten Ziele zu erreichen, hier einige Tipps:

  • Nahrungsmittel, die reich an Ballaststoffen sind, wie Hafer, brauner Reis, Hirse und Vollkorn.
  • Früchte wie Papaya, Äpfel, Kiwi, Guave und Gemüse wie Karotten, Rote Beete, Paprika und Brokkoli.
  • Studien deuten darauf hin, dass die Einnahme von Lignanen bei Frauen nach der Menopause ein um 15 % verringertes Risiko aufweist. Sie können diätetische Lignane in Getreide und Ölsaaten finden.
  • Phytoöstrogen-reiche Lebensmittel helfen gegen geschwächte Knochen aufgrund von Östrogenmangel. Dazu gehören Tofu und Fisch wie Thunfisch, Lachs und Makrele. Ebenso können Sojamilch, Joghurt und Hüttenkäse, grünes Blattgemüse, Spinat und Grünkohl helfen Knochenschwund zu verbessern.
  • Vitamin B6, Calcium, Eiweiß, B-Komplex in Form von Nahrungsergänzungsmitteln könnten hilfreich sein.

Jetzt haben Sie die Chance, sich jeden Tag großzügig mit einer Portion nahrhafter Lebensmittel zu verwöhnen. Nur zu! Seien Sie kreativ und geben Sie CBD Öl in Ihre Smoothies, Salate, Nudeln und Sandwiches und sorgen Sie dafür, dass Sie sich gut fühlen.

Nicht zu vergessen, vermeiden Sie Koffein, Tee, Alkohol, Tabak, raffinierte Lebensmittel, zuckerhaltige Süßigkeiten und würzige Speisen, da diese Sie sauer machen könnten. Übersäuerung könnte Ihre Knochengesundheit beeinträchtigen und Ihren Zustand verschlimmern.

Was sagt die Forschung über CBD und die Gesundheit bei Frauen?

Zu den drei Phasen gehören die Perimenopause, die Menopause und die Postmenopause. Dieser lange Zeitraum beeinträchtigt die Lebensqualität von Frauen. Es gibt wenig bis keine Studien, die sich mit der Anwendbarkeit von CBD zur Behandlung der lästigen Symptome, die diese Phase begleiten, beschäftigen.

Verfügbare Beobachtungs- und klinische Studien liefern Daten nur rund um Wechseljahre, Hormonersatztherapie und Brustkrebs. Aber die natürlichen Ereignisse im Leben einer Frau wie Pubertät, Schwangerschaft und Menopause brauchen mehr Aufmerksamkeit.

Daher besteht ein Bedarf an aussagekräftigeren Berichten, um die Verwendung von CBD zu untermauern und ob CBD bei der Linderung spezifischer Gesundheitszustände helfen könnte.

Menopause und Andropause

Sowohl Frauen als auch Männer sind von der Mid-Life-Crises betroffen.

Während Frauen einen Rückgang des Östrogenspiegels erleben, betrifft Andropause Männer ab 50 Jahren, die einen Rückgang des Testosteronspiegels erleben.

Aber Andropause ist ein umstrittenes Thema. Studien besagen, dass nicht alle Männer diese Phase durchlaufen, auch wenn die Symptome ähnlich sind wie bei Frauen. Hitzewallungen, verminderter Sexualtrieb, Depressionen, Stimmungsschwankungen und Angstzustände können Männer in der Mitte ihres Lebens, in den frühen 40ern, betreffen.

Studien besagen, dass Männer Schmerzen und Alterung anders verarbeiten. Das ist der Grund, warum sie es vielleicht vermeiden, darüber zu sprechen. CBD könnte auch ihnen im Umgang mit unangenehmen Symptomen helfen. Unterstützen Sie also Ihre bessere Hälfte, Ihren Bruder oder Freund, wenn sie Ihre Unterstützung im Umgang mit der Andropause benötigen.

Fazit

  • Das Durchschnittsalter für die Wechseljahre ist 51,2 Jahre, doch Symptome der Perimenopause beginnen ca. 3-5 Jahre früher. Studien sagen, dass die ethnische Zugehörigkeit, der Lebensstil und demographische Faktoren einen Einfluss auf den Eintritt haben.
  • Wissenschaftliche Studien müssen Cannabisprodukte zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden noch zertifizieren. Aber zunehmende selbstberichtete Umfragen von Frauen zeigen Interesse an CBD, um entspannter durch die Wechseljahre zu gehen.
  • Die Mikrodosierung von CBD könnte eine effektive Methode sein, um sich den ganzen Tag über wohlzufühlen.
  • Kegel-Übungen, spezifische Yoga-Asanas wie Adho Mukha Svanasana, Uttana Shishosana, könnten bei Schlafstörungen helfen, Angstzustände reduzieren und den Schlaf verbessern. In ähnlicher Weise betont die Forschung komplementäre Gesundheitspraktiken wie Hypnose, Achtsamkeitsmeditation, Tai Chi in Kombination mit pflanzlichen Mitteln und natürlichen Ergänzungen für Frauen, die alternative Heilmittel suchen.
  • Letztendlich sollten Sie alle Unannehmlichkeiten beiseite schieben und an das Positive denken. Entdecken Sie Ihr neues Ich wieder! Wie wäre es, wenn Sie unsere Kosmetiklinie mit CBD ausprobieren, die nicht nur Ihre Sinne verwöhnt, sondern auch alle Vorteile von CBD integriert.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen oder haben Sie vielleicht sogar etwas dazu gelernt? Teilen Sie ihn gerne mit Ihren Bekannten und lassen Sie uns Ihr Feedback hören!

Schreibe einen Kommentar