Nordic Oil FAQ: Fragen über CBD, auf die Sie schon immer eine Antwort wollten

Wir haben Kunden aus der ganzen Welt gefragt, ob es etwas gibt, dass sie schon immer über CBD und Nordic Oil wissen wollten. Von der Dosierung über Drogentests bis hin zu Haustieren und Produkten sind wir hier, um Ihre Fragen zu beantworten.

Was ist der Unterschied zwischen Vollspektrum, Breitspektrum und Isolat?

Viele Konsumenten und potenzielle Kunden sind oft unsicher bei den verschiedenen Arten von Produkten auf dem Markt und werden durch Terminologie rund um das Thema CBD vollends verwirrt.
Hier ist eine kurze Erklärung zu den 3 Hauttypen:

Vollspektrum: Vollspektrum-Produkte enthalten neben CBD auch noch andere Cannabinoide. Terpene (die ätherischen Öle in der Cannabispflanze) und Flavonoide werden ebenfalls mit aus der Pflanze extrahiert. Die Forschung hat herausgefunden, dass die Kombination aus verschiedenen Cannabinoiden den sogenannten Entourge-Effekt begünstigt.

Breitspektrum: Ganz wie bei einem Vollspektrum werden auch bei einem Breitspektrum andere Cannabinoide mit extrahiert. Allerdings wurde bei diesen Produkte das Cannabinonid THC während des Extraktionsprozesses vollständig entfernt.

Willkommensangebot

Nur für Neukunden bieten wir den folgenden Rabattcode für 12% Rabatt auf Ihre erste Bestellung an.
* Gültig für alle Nordic Oil Produkte

drops
Icons/UI/fast-delivery Schnelle Lieferung
Icons/UI/plant Von der Natur geschaffen
Icons/UI/security Sichere Bezahlung

Isolat: Isolate sind die reinste Form von CBD. Alle anderen Verbindungen und Bestandteile der Cannabispflanze wurden entfernt.

Wie viel CBD sollte ich einnehmen?

Die Effektivität von CBD unterscheidet sich von Person zu Person. Die CBD-Konzentration, das Körpergewicht und der eigene Stoffwechsel sind alles Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Einige merken bereits nach der ersten Einnahme eine positive Wirkung, bei anderen kann es mehrere Wochen dauern. Sie können CBD nicht überdosieren, dennoch kann ein Überkonsum zu einem trockenen Mund, Durchfall und Müdigkeit führen.

Macht CBD mich „high“?

Unsere Produkte machen Sie nicht high – das ist eine Tatsache. Unsere Produkte enthalten weniger als 0,05% THC. THC ist das Cannabinoid in der Cannabispflanze, das einen Rauschzustand hervorruft. Während unserer Produktion entfernen wir es fast vollständig – und lassen so nur Gutes und Wertvolles in unserem Produkt (Analysezertifikate von Drittlaboren bestätigen, dass nicht mehr als 0,05% THC in unseren Produkten vorhanden sind).

Wird CBD bei einem Drogentest angezeigt?

In einigen seltenen Fällen kann der exzessive Konsum von CBD zu einem positiven Drogentestergebnis führen. Der Grund dafür ist, dass einige Tests keinerlei Unterschiede zwischen den verschiedenen Cannabinoiden machen, d.h. dass der Test nicht unterscheidet, ob es sich um THC oder CBD handelt. In einem solchen Fall sollten Sie immer nach einem Bluttest fragen; dieser kann abschließend feststellen, welche Cannabinoide Sie zu sich genommen haben.

Wenn Sie unsere Vollspektrum-Produkte verwenden besteht kein Grund zur Sorge! Unsere Produkte enthalten lediglich nicht nachweisbare Spuren an THC, sodass es höchst unwahrscheinlich ist, dass ein Drogentest positiv ausfallen würde.

CBD, THC, CBG, CBC – Wofür stehen diese Abkürzungen?

CBD = Cannabidiol
THC = Tetrahydrocannabinol
CBG = Cannabigerol (die Mutter aller Cannabinoide)
CBC = Cannabichromen

Macht CBD süchtig?

Nein, CBD hat keine suchtfördernde Wirkung. Die Forschung zeigt, dass CBD in nur sehr seltenen Fällen eine Art Sucht auslöst oder eine Überdosis nach sich zieht. Der durchschnittliche CBD-Liebhaber konsumiert unter 50mg CBD am Tag. Ein Mensch müsste 375 Portionen (oder 18.750mg) in sehr kurzer Zeit einnehmen, um potenziell tödliche Nebenwirkungen zu haben. Von einer Überdosis an CBD ist bisher nichts bekannt.

Wo kann ich CBD kaufen?

Sie können CBD in Geschäften, einigen Apotheken oder online kaufen.

Kann ich meinen Haustieren CBD verabreichen?

Genau wie Menschen haben auch unsere Haustiere ein Endocannabinoidsystem. Weitere Studien müssen durchgeführt werden, um eine Aussage über die pharmakologischen Eigenschaften von CBD bei Haustieren zu treffen. In jedem Fall wird immer empfohlen, dass Sie sich zuerst mit Ihrem Tierarzt in Verbindung setzen, bevor Sie Ihrem Haustier CBD verabreichen, insbesondere wenn Ihr Haustier an bestimmten medizinischen Beschwerden leidet.

Wie wird CBD extrahiert?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, CBD aus der Hanfpflanze zu extrahieren. Die bekanntesten sind entweder mit Hilfe von Ethanol oder CO2.
Der schonendste Weg ist die überkritische CO2-Extraktion. Mit Hilfe niedriger Temperaturen und Druck wird der Hanfextrakt vorsichtig aus der Cannabispflanze entfernt und Verunreinigungen werden vollständig entfernt.

Sollte ich CBD nur vor dem Schlafengehen einnehmen?

CBD besitzt keine psychoaktiven Eigenschaften, die eine euphorische Wirkung haben würden. Daher besteht keine Notwendigkeit, den Verbrauch von CBD-Öl nur auf abends/nachts zu beschränken. Sie können Ihre normalen täglichen Aktivitäten ausführen, indem Sie zu jeder Tageszeit CBD-Öl konsumieren.

Veröffentlicht von Nordic Oil

3 Gedanken zu „Nordic Oil FAQ: Fragen über CBD, auf die Sie schon immer eine Antwort wollten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.