CBD gegen PTBS – Posttraumatische Belastungsstörung
Bewerte diese Nachricht

Wie CBD bei der Behandlung von PTBS unterstützend wirken könnte

Das Leben ist eine Achterbahnfahrt. Es hat viele Wendungen, die uns gute und schlechte Momente bringen. Schwierige und traumatische Ereignisse haben Auswirkungen auf uns alle. Auch wenn es zahlreiche Gründe gibt warum eine Person PTBS entwickeln kann, sind die häufigsten Ereignisse die PTBS verursachen: Krieg, sexuelle Übergriffe oder das Opfer eines Gewaltverbrechens zu sein. 

  • Wilkommensangebot
  • Bei Nordic Oil begrüßen wir derzeit neue Kunden mit einem Neukundenrabatt von 12%
  • Verwenden Sie den Gutscheincode "12NORDIC" und erhalten Sie 12% Rabatt

PTBS auf einen Blick

PTBS ist ein Angstzustand der sich bei einer Person entwickelt, die erschreckende und schreckliche Ereignisse durchlebt hat. Es besteht kein Zweifel darin, dass die Menschen Angst und Stress empfinden, während sie eine traumatische Situation erleben. Es ist selten, dass eine Person über ein traumatisches Ereignis hinwegkommt und zur Normalität zurückkehrt. In den meisten Fällen jedoch neigen Menschen dazu, die Nachwirkungen eines Traumas zu tragen. Für diejenigen, die Symptome von PTBS erfahren, sind diese Gefühle noch intensiver. Sie empfinden Stress und nervenaufreibende Emotionen, auch wenn sie in keiner Gefahr sind.

Warum könnte CBD zur Behandlung von PTBS helfen?

Immer wenn die Leute über PTBS reden, kommt die Frage nach dessen Heilung auf. Viele wollen wissen, ob bereits irgendein Medikament entstanden ist, dass die Auswirkungen von PTBS-Symptomen vermindern könnte. Es hat sich gezeigt, dass CBD denjenigen zugute kommen könnte, die an Angstzuständen leiden. Es gibt viele PTBS-Patienten die berichtet haben, dass die Einnahme von CBD unterstützend wirken könnte, sich einem Angstanfall zu stellen. Cannabis-Öl könnte gegen die Symptome unterstützend wirken.

Die Auswirkungen der Verwendung von CBD für PTBS ist so weit verbreitet, dass sie bald in Reha-Zentren auf der ganzen Welt genutzt werden. Das gleiche wurde von einer Studie der Drug Enforcement Agency (DEA) in den USA behauptet.

Vorteile der Verwendung von CBD für PTBS

Ein großer Vorteil des CBD ist die Art und Weise wie es PTBS behandelt. Angst, Depressionen und Stress können direkt durch das Öl angezielt werden. Es wird gesagt, dass die körperlichen und geistigen Symptome von PTBS sehr tief verwurzelt sind und somit kann das CBD-Öl tief in die Nerven eindringen, um die körperlichen Störungen zu beruhigen und letztlich zu versuchen, den psychischen Stress zu heilen.  Auf diese Weise wirkt das Öl sehr strategisch, um laufende Gedanken zu verlangsamen und den Betroffenen zu entlasten.

CBD-Öl hat Roger, der mehr als 2 Jahre lang im Militär gedient hat, dazu verholfen einen normalen Lebensrhythmus zu erreichen. Roger erlitt viele körperliche und psychische Verletzungen beim Militär und als er nach Hause kam, half ihm das CBD-Öl sehr. Er empfiehlt CBD selbst seiner Familie.*

Joyce, die vor 5 Jahren einen schweren Autounfall überlebte, musste diesen Albtraum für sehr lange Zeit durchleiden. Sie war so sehr betroffen, dass sie lange nicht mehr Auto fahren konnte. Dann fing sie an CBD-Öl zu nehmen, danach fand die Magie statt. Ihre seelischen Wunden begannen zu heilen und sie bekam den Mut wieder Auto zu fahren. Das auch noch in einem angenehmen Tempo.*

*Die Namen unserer Kunden wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen verändert

Nebenwirkungen der Anwendung von CBD

Obwohl viele Studien belegen, dass CBD eine Unterstützung für PTBS-Patienten sein könnte, gibt es ein paar Nebenwirkungen die bei einigen Patienten auftreten können. Das hängt allerdings ganz vom Patienten und der Art und Weise ab, wie CBD angewendet wird.

In einigen Fällen wurden bei Patienten die CBD nahmen, Nebenwirkungen wie Halluzinationen, Schwindel, niedriger Blutdruck, Depressionen oder Schlaflosigkeit beobachtet. Es sollte aber auch hier genannt werden, dass es einige Studien gibt die immer noch leugnen, dass die oben genannten Probleme von CBD verursacht werden könnten.

Wie man CBD benutzt um die Behandlung von PTBS zu unterstützen

Um das Trauma zu überwinden, könnte CBD eine gute Alternative zur Einnahme von Antidepressiva oder anderen stimmungsaufhellenden Medikamenten sein.
Die wichtigste Frage nun ist, wie man es verwenden kann. Es kann einfach verdaut werden.
Es wird auch vorgeschlagen, dass CBD mit Rücksprache des Arztes genommen werden sollte, da die richtige Menge der Dosierung bestimmt werden muss.

Was sagt die Wissenschaft?

Laut einer Studie der Washington State University, haben Räuchstämme mit hohem CBD-Anteil das Potenzial, Stress und Angst zu reduzieren.  Wie die neusten Studien zeigen, ist CBD sicher in der Anwendung aber es müssen mehr Forschungen durchgeführt werden, um CDB als offizielle Heilung für PTBS zu verwenden.

Jedoch sind Müdigkeit, Durchfall und Änderungen in Appetit oder Gewicht als die allgemeinsten Nebenwirkungen dieses bestimmten Produktes bestätigt worden.

Studien haben festgestellt, dass wenn andere Produkte zum Zeitpunkt des Traumas konsumiert werden, beängstigende Nebenwirkungen haben können und der Patient, sobald er sich daran gewöhnt hat, nicht mehr in der Lage ist, sie zu verlassen.
Dies könnte jedoch nicht für CBD gelten. Je sicherer die Anwendung, desto leichter ist es, die Nebenwirkungen loszuwerden.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.