Warenkorb
Zwischensumme
159,00 
Apotheke logo
Höchste Produktqualität

Sie können sich darauf verlassen, dass Nordic Oil-Produkte zu den besten auf dem Markt gehören. Die Wirkstoffe werden mit modernen Methoden in Deutschland extrahiert, um höchste Qualität zu garantieren.

Schnelle Lieferung

Wir liefern alle Pakete mit den besten Lieferdiensten direkt an die Tür. Somit ist Ihnen immer die sicherste und schnellste Lieferung garantiert. Denn auch wir kennen das Gefühl, auf ein Paket warten zu müssen...

Sicheres Zahlungsverfahren

Durch unser optimiertes Bezahlsystem können Sie jederzeit eine schnelle und sichere Zahlung erwarten. Das System wurde entwickelt, um alle Ihre Informationen vertraulich zu behandeln.

Hervorragender Kundensupport

Haben Sie Fragen? Denken Sie daran, dass Sie unseren Kundenservice telefonisch oder über die Chat-Funktion in der unteren rechten Ecke kontaktieren können.

Bestellen Sie Jetzt
und wir senden Ihre Bestellung in
BLOG
CBD WIKI

Was unsere Kunden sagen

Gerne wieder ⭐⭐⭐⭐⭐ Günter B., Hürth

Sofortige Bestätigung nach der Bestellung, schneller Versand, einwandfreie Ware und komplikationlose Bezahlung. Gerne wieder.

Sehr zufrieden ⭐⭐⭐⭐⭐ Maria F., Siegenburg

Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter. Super schnelle Abwicklung von der Bestellung an. MfG Maria

Positiv ⭐⭐⭐⭐⭐ Jens H., Bremerhaven

Prompte Bestellung, detaillierte Produktbeschreibung, optimale Zahlungsmöglichkeiten

Großartig! ⭐⭐⭐⭐⭐ Christine D., Passau

Produkte TOP! Hilft bei meiner Schlafstörung. Schneller Versand. Kann nur Positives berichten.

Anwendungsgebiete von CBD Öl
Cannabidiol, das Multitalent der Cannabispflanze

Cannabidiol, abgekürzt CBD, wird aus Hanf gewonnen. Hanf ist eine der ältesten Nutzpflanzen überhaupt. Jahrtausende lang wurde daraus Nahrung, Kleidung oder Papier hergestellt. Cannabidiol wirkt nicht psychotrop und führt auch nicht zu einer Abhängigkeit.

Unsere Vollspektrum CBD Produkte enthalten weniger als 0,2 % THC.

Die Einsatzmöglichkeiten von CBD im Unterschied zum THC gelten als unumstritten vielfältiger.
CBD wird als Nahrungsergänzungsmittel oder zu kosmetischen Zwecken angeboten und ist in Deutschland frei erwerblich. CBD Öl enthält keinerlei tierische Bestandteile oder tierische Produkte und ist daher vegan.

Erzielte Wirkung von CBD Öl:

Enttäuscht von den begrenzten Möglichkeiten der Schulmedizin waren viele Betroffene gleichsam als Pioniere bei der Suche nach wirksamen Lösungen unterwegs und wurden fündig. Sie haben das Naturmittel CBD für sich wieder entdeckt.
Mittlerweile machen die positiven, Erfahrungsberichte, derer, die CBD getestet haben und seither verwenden, überall die Runde. Menschen, die lange keinerlei Hoffnungen auf Besserung mehr sahen, haben neuen Mut gewonnen, seitdem sie CBD verwenden und sich eine Besserung diverser Beschwerden zeigte. Die Wirkung von CBD Öl wird als entzündungshemmend und krampflindernd beschrieben. Es wird beschrieben, dass der Körper schon nach der Ersteinnahme fast unmittelbar neue Energie freisetzt. Die schmerzstillende Wirkung des Mittels scheint verborgene Ressourcen freizulegen. Vorhandene Kräfte werden so reaktiviert.

CBD Öl könnte sich beim Einsatz gegen Übelkeit und Erbrechen positiv bemerkbar machen. Das Mittel wird auch bei Verstopfung, Schlafstörungen, Schizophrenie, Beklemmungserscheinungen und posttraumatischer Stress, Fettleibigkeit, Diabetes, Dystonie und Dyskinesie, Nervenkrankheiten, Tinnitus Ischämie, Hepatitis, Leberschäden, ADHS, Allergien und Asthma verwendet. Es wird auch berichtet, dass die CBD Tropfen präventiv genommen werden können.
Bestandteile des cannabinoidhaltigen Öls sind außerdem Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren und die Gammalinolensäure, die sich positiv auf den Blutdruck und das Erscheinungsbild der Haut auswirken könnten. Vitamin E ist in großen Mengen enthalten, daneben auch Riboflavin und die Vitamine B1 und B2 sowie die Spurenelemente Eisen, Kalium, Kalzium, Kupfer, Mangan, Magnesium, Natrium, Phosphor und Zink.
Der Verwendung von cannabinoidhaltigen Ölen zur Ergänzung der Ernährung ist also empfehlenswert, zumal kaum ungewünschte Nebenwirkungen bei der Einnahme von CBD bekannt sind.
Einzig bei Kindern und während einer Schwangerschaft und der Stillzeit wird von der Verwendung von CBD abgeraten. Auch bei der zeitgleichen Einnahme von Omeprazol oder Diazepam sollte eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wirkungsweise von Cannabidiol
So aktiviert CBD das körpereigene System

Das menschliche Zellsystem beruht auf ständiger Erneuerung der Zellen. In einem unablässig wiederholten Prozess sterben Zellen ab, um dann neuen Zellen Platz zu machen. Die Entstehung von Krebs ist darauf zurückzuführen, dass Zellen nicht wie geplant absterben, sondern sich stattdessen ungewollt reproduzieren. Dann wuchert ein Tumor.

Hier soll CBD eingreifen und den Körper zurück zur natürlichen Selbstregulation führen. Der menschliche Körper verfügt über ein sogenanntes Endocannabinoidsystem. Das bedeutet, dass im Menschen Rezeptoren existieren, die auf die Aufnahme von Cannabinoiden vorbereitet sind, sie erkennen können und auf sie reagieren. Die Rezeptoren werden CB1 und CB2-Rezeptor genannt. Dem CB1-Rezeptor im Besonderen wird eine zentrale Bedeutung für die Hirnregionen zugeschrieben, die das Erinnern und die Bewegung steuern. Der CB2-Rezeptor hat vermutlich großen Einfluss auf das Immunsystem. Dem Körper ist CBD nicht fremd. CBD wird von ihm wie ein wohlmeinender Bekannter angenommen.
Krebszellen sind gerade deswegen so gefährlich, weil sie sich im kranken Körper „tarnen“ und sich ungehindert reproduzieren können, ohne dass das Immunsystem sie als Bedrohung oder fremd wahrnimmt. Bei der Zugabe von Cannabinoid können die Krebszellen unmittelbar mit der Freisetzung eines bestimmten Proteins reagieren. Das macht sie auffällig. Der Tarnmechanismus, der das Eingreifen und Abtöten der Krebszellen durch den Körper verhinderte, kann augenblicklich ausgehebelt werden. Der Körper kann die Krebszelle erkennen und sie wieder effektiv mit den ihm eigenen Mitteln bekämpfen.

Bei psychischen Problemen, die im Zusammenhang mit einem Botenstoffungleichgewicht im Gehirn stehen, kann CBD einen vergleichbaren Effekt haben. Bei von Schizophrenie betroffenen Menschen wird der Botenstoff Anandamid nicht mehr wie gewünscht produziert, weil Enzyme dessen Aufbau verhindern. Kommt das Cannabinoid hinzu, kann der hinderliche Enzymaufbau nachlassen und das notwendige Anandamid kann wieder ungehindert vom Körper produziert werden.

Wo erhalte ich rezeptfreie CBD Produkte?

Die Möglichkeiten zur Verwendung von CBD Produkten sind vielseitig und können sehr effizient sein. All unsere Produkte sind rezeptfrei erhältlich und somit ist der Besuch eines Arztes nicht erforderlich. Dennoch können Sie Ihren Arzt bei Fragen gerne konsultieren. Problemlos können Sie die ganze Palette der angebotenen Nordic Oil CBD Produkte online erwerben.

 

 

 

 

Aktuelle Forschungen
Wissenschaft und CBD-Nutzer sind sich einig

Der beschriebene medizinische Nutzen des CBD wurde von Forschern an der Universität Rostock entdeckt und 2014 beschrieben.
Der endgültige Nachweis, dass CBD antitumoröse Wirkung hat, muss erst über eine Langzeitstudie erbracht werden. Die Forschungen an der Universität Rostock laufen und werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert. Ein Fachausschuss der Bundesärztekammer hat zuletzt 2015 geprüft, welche neueren Entwicklungen sich bei der beobachteten medizinischen Wirkung von Cannabinoiden im Rahmen wissenschaftlicher Studien ergeben hätten. Die Studie stellt fest, dass Cannabinoide gegen Schmerzen bei multipler Sklerose wirksam zu sein scheinen.

Bei der Wirksamkeit von Cannabinoiden zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen infolge einer Chemotherapie bestehen keinerlei Zweifel. Hier gilt die Wirksamkeit der Cannabinoide als ausreichend belegt. Auch bei der Mehrzahl von klinischen Studien zu chronischen und neuropathischen Schmerzen habe sich eine positive Wirkung von Cannabinoiden gezeigt. Da Cannabinoide den Appetit anregen, stimmungsaufhellend sind, gegen Übelkeit wirken und den Schlaf fördern, zieht man außerdem ihren Einsatz in der Palliativmedizin in Betracht.

 

 

 

 

 

 

Dosierung von CBD
Dosierung und Anwendung von CBD-Öl

In welcher Dosis das Öl eingenommen wird, hängt ganz davon ab, wofür Sie es einsetzen möchten. Bei der Anwendung von CBD gilt es vor allen Dingen zu beachten, dass der Körper Schritt für Schritt an den Wirkstoff gewöhnt wird. Am Besten bereiten Sie ihn zu Beginn mit je einem Tropfen pro Tag auf die Therapie vor, jeweils frühmorgens oder abends vor dem Zubettgehen. Die Dosis wird daraufhin langsam gesteigert, bis eine Besserung des Körperzustandes spürbar eintritt. Als Ergänzung zur Krebstherapie wird die doppelte CBD-Menge eingenommen, wobei diese so gesteigert wird, dass eine tägliche Dosis von einem Gramm (verteilt auf drei Mal am Tag) erreicht wird.