HAUSGEMACHTES CBD MASSAGEÖL

Jeder weiß, dass eine angenehme Massage Körper und Geist entspannt. Vom Kopf bis zu den Zehen und überall dazwischen baut die Massage Stress ab und beruhigt die Sinne. Es ist kein Wunder, dass die Massagetherapie 2018 in den USA eine 18-Milliarden-Dollar-Industrie war. Eine Massage zu bekommen, ist normalerweise das Erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man daran denkt, verwöhnt zu werden. Deshalb dachten wir in diesem Jahr zum Valentinstag, dass dieses mit CBD-angereicherte, hausgemachte Massageöl eine großartige Möglichkeit wäre, Deinen Partner mit Liebe und Wohlbefinden zu überschütten.

Du kannst CBD/CBG Isolat oder CBD-Öl nutzen.

Die Kombination unserer CBD/CBG-Kristalle mit nur wenigen Tropfen ätherischer Öle kann dazu beitragen, das Gesamterlebnis zu verbessern, wobei das entspannende Aroma eine spa-ähnliche Umgebung direkt bei Dir zu Hause schaffen kann.

Ätherische Öle nutzen die Aromatherapie, um die Stimmung zu verändern. Einige Menschen glauben, dass ätherische Öle hilfreiche Eigenschaften haben können, vom Verändern der Stimmung bis zur Steigerung der Energie. Hierzu können einige Studien aufgefunden werden, aber es gibt immer noch nicht genug Forschung über die möglichen gesundheitlichen Vorteile von ätherischen Ölen. Trotzdem kann jeder einen guten Duft schätzen.

  • Willkommensangebot
  • Bei Nordic Oil begrüßen wir unsere Neukunden mit einem Willkommensrabatt von 12%
  • Verwende den Gutscheincode "12NORDIC"

Um mit der Herstellung deines Massageöls zu beginnen, muss entschieden werden, ob CBD-Öl oder CBD-Kristalle verwenden werden sollen. Als Nächstes benötigst Du deine Auswahl an ätherischen Ölen.

Die Wahl eines Trägeröls

Wenn CBD-Kristalle verwenden werden, dann muss ein Trägeröl gewählt werden. Es ist eine gute Idee, ein Öl zu wählen, das reich an gesättigten Fettsäuren ist, da es der perfekte Träger für das Cannabinoid ist, das vom Körper aufgenommen wird. Wenn Du dein eigenes Massageöl herstellen möchtest, ist Sesamöl eine gute und leichte Wahl. Andere gute Basisöle für die Massage sind Senf-, Oliven-, Traubenkern- und Avocadoöl.

Kokosnussöl und Kakaobutter sind ebenfalls eine ausgezeichnete Wahl, da sie viele angebliche gesundheitliche Vorteile haben. Sie riechen auch gut, sind ausgezeichnete Feuchtigkeitsspender und werden bei Raumtemperatur fest, so dass man sie als Balsam oder Lotion verwenden kann, ohne dass das Öl überall hin gelangt.

Sobald Du dein Trägeröl und die CBD-Kristalle hast, kannst Du dein eigenes Öl herstellen.

Die Wahl eines ätherischen Öls

Wir haben einige ätherische Öle zusammengetragen, die sich perfekt für den Valentinstag eignen. Ob Du in diesem Jahr groß feierst oder nicht, diese ätherischen Öle sind eine großartige Ergänzung zu den Plänen für den Tag.

Geranie

Das ätherische Öl der Geranie ist für seinen süßen, blumigen Duft bekannt. Es ist preiswerter als Rosenöl mit einem ähnlichen Aroma. Geranie wird oft als Parfüm verwendet, da sie Ruhe auslösen kann.

Neroli

Suchst Du nach etwas weniger blumigen? Neroli hat einen herrlichen Zitrusduft. Es ist perfekt für den Valentinstag, da er bekanntlich die Romantik anregt. Aus diesem Grund wird Neroli auch bei Hochzeitszeremonien verwendet. Die Verwendung von Neroli im Haushalt kann definitiv die Stimmung für den Valentinstag bestimmen.

Lavendel

Wenn Du an diesem Valentins-Wochenende Entspannung suchst, ist Lavendel perfekt, da er die Entspannung fördert. Er ist perfekt dafür geeignet, wenn Du müde oder gestresst bist und dich am Valentinstag einfach nur entspannen willst!

Sandelholz

Sandelholzöl riecht nach einer Mischung aus blumigen, reichhaltigen, balsamischen, weichen und süßen Akzenten. Es ist ein großartiges Öl zum Einatmen, um Körper und Geist zu entspannen. Wegen seines großartigen Dufts wird es oft als Basis in vielen Parfüms und Kölnischwasser verwendet.

Ylang Ylang

Ylang Ylang duftet wunderbar, mit einem schweren, süßen, leicht fruchtigen Blumenduft. Es wird allgemein angenommen, dass Ylang Ylang ein Aphrodisiakum ist, aber es gibt keine klare wissenschaftliche Verbindung zwischen Ylang Ylang und sexueller Erfahrung. Eine Studie legt nahe, dass das Einatmen von Ylang-Ylang mit Gefühlen der Euphorie verbunden ist und dazu beitragen kann, die Stimmung zu verbessern. Die Forschung hat sogar gezeigt, dass das Auftragen von Ylang-Ylang-Öl auf die Haut das Selbstwertgefühl verbessern kann. Da die Stimmung oft mit sexuellen Erfahrungen verbunden ist, ist es möglich, dass Ylang-Ylang-Öl ein gutes ätherisches Öl zur sexuellen Stimulation ist.

Jasmin

Ein weiterer blumiger Duft, Jasmin, wird seit Jahren für seinen blumigen, exotischen Duft verwendet. Dieser liebliche Duft soll Gefühle von Leidenschaft und Begehren wecken.

Rose

Nicht zuletzt dürfen wir die Rose nicht vergessen! Rose ist die häufigste Blume, die mit dem Valentinstag und der Liebe in Verbindung gebracht wird. Wenn Du nach einem romantischen Abend suchst, ist das ätherische Öl der Rose immer eine sichere Wahl. Es ist stärker als die anderen Öle, die in dieser Liste aufgeführt sind, aber sein süßer Duft ist romantisch und dafür bekannt, Leidenschaft und Liebe zu wecken.

Sei vorsichtig beim Erwärmen des Öls

Wenn Du Kakaobutter oder Kokosnussöl verwendest, musst Du diese eventuell vorsichtig schmelzen, indem Du es jeweils einige Sekunden in die Mikrowelle gibst, bis es schmilzt. Wenn dein Öl zu heiß ist, ist es sehr wichtig zu warten, bis es abgekühlt ist. Wir empfehlen Dir dringend, ein digitales Thermometer zur genauen Messung der Temperatur zu verwenden, bevor Du das CBD hinzufügst. Verwende ein Thermometer, um sicherzustellen, dass die Temperatur unter 40 Grad Celsius liegt, um die Wirksamkeit des CBD nicht zu verringern. Das Öl muss gerade noch flüssig genug sein, um das CBD aufzulösen.

Aufbewahrung des CBD-Massageöls

Wir empfehlen Dir, eine dunkle Glasflasche zur Aufbewahrung des Massageöls zu verwenden, da diese die Öle besser vor Licht schützt (was ihre Wirksamkeit verringern kann). Die Ölmischungen können bei Raumtemperatur auf die Haut aufgetragen oder erwärmt werden. Um das Öl zu erwärmen, lege die gesamte Flasche in eine mit heißem Wasser gefüllte Glasschüssel. Die Rezepte können je nach Bedarf verdoppelt oder verdreifacht werden.

Zutaten

  • 100 ml Trägeröl
  • 20-30 Tropfen ausgewählter ätherischer Öle
  • CBD/CBG-Kristalle oder CBD-Öl
  • ½ Esslöffel Bienenwachs (optional)
  • Behälter oder Flasche aus dunklem Glas

Anweisungen

  • Mische Dein CBD-Öl oder die Kristalle mit ätherischen Ölen Deiner Wahl (20-30 Tropfen) in einer Flasche oder einem Behälter und schüttel sie gut durch.
  • Vergesse nicht, dein Massageöl zu etikettieren, vielleicht möchtest Du die Flasche für den Valentinstag auf eine besondere Art und Weise dekorieren.
  • Das war’s, so einfach ist es und es ist einsatzbereit, Frohen Valentinstag!

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen

  • Wenn Du CBD-Kristalle, Öle und ätherische Öle auf Deine Haut aufträgst, verwende immer ein Trägeröl.
  • Mache einen Fleckentest, bevor Du das Massageöl auf deine Haut auftragen. Vergewissere dich, dass Du 100% reine ätherische Öle aus einer seriösen Quelle beziehst.
  • Nehme niemals ätherische Öle ein, es sei denn, Du wirst von einer Ärztin oder einem Arzt dazu aufgefordert. Viele Öle sind giftig!

CBD ist unsere Sprache der Liebe

Warum bei derselben langweiligen Pralinenschachtel bleiben? Verwöhne deinen Partner oder dich selbst mit einem selbstgemachtem CBD-Massageöl. Wenn Du dieses hausgemachte Öl ausprobiert hast, lass es uns in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.