CBD gegen chronische Schmerzen
CBD als Unterstützung bei Multiple Sklerose (MS)
5 (100%) 2 Stimme[n]

Was ist Multiple Sklerose (MS)?

Multiple Sklerose (MS) ist eine neurologische Autoimmunerkrankung, die das zentrale Nervensystem betrifft. Diese chronische und fortschreitend schwächende Erkrankung ist eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen, die junge Erwachsene und Menschen mittleren Alters betrifft.

Die Art und Weise, wie diese Krankheit den Körper schrittweise angreift, macht es den Patienten wirklich schwer, ein normales Leben zu führen. Es dauert nicht lange, bis sie arbeitsunfähig sind und ständige Hilfe und Pflege benötigen. Bei vielen MS-Patienten wird die Lebensqualität zusätzlich mit lähmenden Muskelkrämpfen und Steifheit der Gliedmaßen beeinträchtigt.

Häufige Symptome der Multiplen Sklerose sind:

  • eingeschränkte Beweglichkeit
  • Ermüdung
  • Schmerzen
  • sensorische Defizite
  • Lähmung
  • Blasenfunktionsstörung
  • Spastik

Wie kann CBD bei Multiple Sklerose unterstützend wirken?

CBD und THC sind die beiden biologisch aktiven Chemikalien in Cannabinoiden. THC ist die psychoaktive Chemikalie in Marihuana. CBD ist nicht psychoaktiv, weswegen man nicht “high” werden kann. Es ist (in den meisten Ländern) eine legale Substanz, die Patienten mit MS und anderen Krankheiten helfen könnte.

CBD und THC werden mögliche therapeutische Eigenschaften zugeschrieben. Diese Eigenschaften könnten unterstützend wirken, um Beweglichkeit und die Schmerztoleranz zu verbessern. CBD könnte entzündungshemmend und antipsychotisch sein. Dies könnte sowohl bei den Schmerzen, als auch bei der durch MS hervorgerufenen Depression helfen. Die CBD-Behandlung könnte auch bei Bauchbeschwerden und Muskelspastik unterstützend wirken. Der MS-Patient und amerikanische TV-Persönlichkeit Montel Williams verwendet medizinisches Cannabis, um seine MS-Symptome zu behandeln. Er ist ein prominenter Befürworter von medizinischem Cannabis und spricht seit Jahrzehnten über die Legalisierung und Akzeptanz von CBD. Es ist eine Bewegung, die in der MS-Gemeinschaft in den letzten Jahren immer mehr an Dynamik gewinnt.

Was könnten die Vorteile der Verwendung von CBD für MS sein?

Die Verwendung von CBD zur Unterstützung bei der Behandlung von Symptomen der Multiplen Sklerose könnte die Lebensqualität der meisten Patienten verbessern. Wenn die klinische Medizin nicht hilft, haben viele MS-Patienten versucht, ihre Symptome selbst zu behandeln. Bei regelmäßiger Anwendung könnten die Auslöser, die Spasmen hervorrufen, durch die krampflösende Wirkung von CBD reduziert werden.
Der Einsatz von CBD bei Multipler Sklerose erfreut sich an wachsender Beliebtheit, da sich die Patienten durch die Anwendung besser fühlen könnten. Viele Länder auf der ganzen Welt haben die Verwendung von medizinischem CBD bereits legalisiert und kontrolliert.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen beim Einsatz von CBD bei Multipler Sklerose?

CBD könnte eine sichere, natürliche, chemische Substanz mit geringen Nebenwirkungen sein. Jedoch wie bei jeder Behandlung, könnten einige Patienten Nebenwirkungen fühlen. Zu den Nebenwirkungen könnten zählen: trockener Mund, niedriger Blutdruck, Benommenheit und Schläfrigkeit. Bei hohen Dosen könnte CBD die Produktivität anderer Medikamente beeinträchtigen, indem es die Leberenzyme beeinträchtigen könnte. Dies gilt als Nebenwirkung, könnte aber durch eine mögliche Anpassung der Dosierung vermieden oder leicht rückgängig gemacht werden.

Wie hoch ist die übliche Dosierung von CBD bei Multipler Sklerose?

Jeder Mensch ist anders und jeder reagiert anders auf CBD. Die empfohlene Dosierung kann von Produkt zu Produkt sehr unterschiedlich sein, was zu Verwirrung führen kann. Im Durchschnitt sind 25 mg CBD pro Tag für die meisten Menschen wirksam. Bei starken Symptomen kann die Dosierung über eine Woche langsam erhöht werden, bis sich die Symptome bessern. Dies ist natürlich bei jedem Patienten unterschiedlich und sollte stets überwacht werden.

Wie kann CBD verabreicht werden?

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie CBD verwendet werden kann. Das häufigste ist CBD-Öl mit Tropfenzähler, aber es gibt auch CBD-Extrakte und Pillen. Einige Patienten ziehen es vor, flüssiges CBD in elektronischen Zigaretten zu inhalieren. Es gibt auch Cremes und Balsame, die CBD-Öl enthalten, um bei Muskel- und Gelenkschmerzen zu helfen.

Erfolgsgeschichten

Cannabis Saved-My-Life ist ein Buch der MS-Kranken Elizabeth Limbach. Vor über zwanzig Jahren wurde bei ihr Multiple Sklerose diagnostiziert, als Ärzte entdeckten, dass ihre Wirbelsäule stark betroffen war und sie an starken Schmerzen litt. Limbach entdeckte die heilende Wirkung von Cannabidiol, nachdem die Ärzte ihr sagten, dass sie nicht viel für ihre MS-Symptome tun könnte.
Sie hat verschiedene Arten der Verabreichung des Cannabidiols ausprobiert und kann sich wieder einwandfrei bewegen. Nachdem sie herausgefunden hatte, was Cannabis für sie getan hat, machte sie sich daran, anderen Multiple-Sklerose-Patienten zu helfen, indem sie ihnen etwas über CBD beibrachte. Sie schrieb dann das oben erwähnte Buch, um die Geschichte anderer MS-Kranker zu erzählen, die ein besseres Leben mit Cannabidiol führen.

Was sagt die Forschung über den Einsatz von CBD bei MS?

Es gibt weltweit laufende Studien darüber wie CBD, den Patienten mit Multipler Sklerose helfen kann. Die Ergebnisse waren in den meisten Fällen vorteilhaft, aber es ist mehr Forschung nötig, damit die CBD-Behandlung in der medizinischen Gemeinschaft mehr Akzeptanz findet. Auch ohne ausreichende Forschung bewegen sich viele Patienten auf den Einsatz von CBD zu, da die Fortschritte bei anderen Patienten auch klar zu erkennen sind.

Eine Studiewurde durchgeführt bei der MS-Patienten in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Eine Gruppe rauchte Cannabis-Zigaretten, die andere rauchte Placebo-Zigaretten. Nach ein paar Wochen wurden die Produkte getauscht. Diese Studie zeigte die allgemeine Abnahme der Schmerzen und die Verbesserung der Spastizität aus der Gruppe, die Cannabis anstatt Placebo-Zigaretten rauchten.

Eine weitere Studie wurde durchgeführt, um die Auswirkungen der Cannabis-Behandlung auf neuropathische Schmerzen zu testen. Gruppen von Patienten erhielten für mehrere Wochen Mundsprays als Placebos oder als CBD. Die meisten Patienten, die CBD erhielten, hatten weniger Schmerzen als die anderen.

CBD-Lieferanten

Nordic Oil bietet eine große Auswahl an CBD-basierten Produkten, die unterstützend für gesunden Lebensstils wirken könnten. Nordic Oil Produkte gibt es in Ölen, Vape-Ölen, Tinkturen, Speiseölen, Sprays und topischen Cremes. Lesen Sie bitte immer die Beipackzettel in den CBD-Produkten und kontaktieren Sie vor der Dosierung einen Spezialisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.